Sie befinden sich hier

Inhalt

03/29/19

Girls‘ Day bei Schmersal

Wie es ist, in einem technischen Beruf zu arbeiten, davon konnten sich sechs Mädchen am 28. März bei Schmersal ein Bild machen. Anlässlich des bundesweiten Girls‘ Day lernten die Schülerinnen das Unternehmen im Rahmen einer Betriebsführung kennen. Anschließend erprobten sie in der Ausbildungswerkstatt ihre handwerklichen Fähigkeiten unter Anleitung von Schmersal-Azubis, z.B. beim Umgang mit Drehmaschinen oder beim Löten. So fertigten die Schülerinnen Ringe und Schlüsselanhänger aus Metall an, die sie später mit nach Hause nehmen konnten. Ausbilderin Vera Steinbuß informierte die Teilnehmerinnen über technische Ausbildungsberufe bei Schmersal, wie etwa Mechatronikerin oder Werkzeugmechanikerin.
Der jährliche Girls‘ Day bietet jungen Frauen die Gelegenheit, Berufsfelder in den Bereichen Technik, IT, Handwerk, Ingenieur- und Naturwissenschaften auszuprobieren. Und er ist ein guter Anknüpfungspunkt für eine spätere Bewerbung um Praktikum oder eine Berufsausbildung.

Kontextspalte